Angefangen hatte es als Teenager mit dem Traum, Fotograf zu werden. Es folgte eine Kameraausrüstung (Mamiya; Soligor), bei der Blende und Verschlusszeit noch manuell eingestellt werden mussten, Erfahrung mit Schwarz-Weiß-Film (Iford) und die Entwicklung von Filmen und Fotos in der Dunkelkammer.

Vor 20 Jahren kam dann der Film dazu: Die ersten digitalen Filmkameras.
Hinzu kam die Ausbildung in einem Bereich, den es vorher so nicht gab: Den digitalen Schnitt, Bearbeitung, Vertonung und 3D-Animation an der "SAE" in München.
Unterstützend war nicht zuletzt der Unterricht am Klavier durch einen ehemaligen "Domspatz" der Domspatzen Regensburg. (Hr. Renner)

Bis heute erweitert sich der Bereich stets und auch mein Wissen und Kreativität wächst immer weiter mit Spezialeffekten, als Drohnenpilot und weiteren technischen Neuerungen.
Und alles bündelt sich hier: FX film
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!
@
   Felix Bruhns 

Felix Bruhns

Back to Top